HOCHWASSER IST IMMER EIN NATUREREIGNIS UND LÄST SICH NICHT VERHINDERN.

MODERNER HOCHWASSERSCHUTZ KANN VERMEIDEN, DAS DIESES EREIGNIS JEDOCH ZUR KATASTROPHE WIRD! UND WER VORBEREITET IST, KANN SCHÄDEN AM EIGENEN HAB UND GUT ABWENDEN.  

 

Optimal geschützt mit dem mobilen PREFA Hochwasserschutz-System bei extremen Wetterlagen!   

Die PREFA Hochwasserschutz Aluminiumprofile sind bestens geeignet für das effektive Verschließen von Fenstern, Türen oder Toren.

Das PREFA Hochwasserschutz-System kann auch für den Schutz von ufernahen Landschaftsflächen oder angrenzenden Gebieten eingesetzt werden.

Wir bieten die PREFA Hochwasserschutzsysteme inklusive Montageleistung an.    


 

DAS SYSTEM

Das PREFA Hochwasserschutz-System besteht aus mehreren Einzelteilen:

Startdammbalken mit Bodendichtung (1)

Stapelbarer Dammbalken (2)

Befestigungsprofile - Objektschutz (3)

Befestigungssteher mit Bodenhülsen - Landschaftsschutz (4)

Spannstücke zur Befestigung der Einzelbalken (5)

 

Die Dammbalken, Befestigungen und Spannstücke werden aus Aluminium gefertigt, da dieser Werkstoff zahlreiche Vorteile bietet:

bruchfest

rostsicher

leicht

witterungsbestädig

wartungsfrei­­­



 SYSTEMANWENDUNG

Im Vorfeld werden eigene Befestigungsprofile bzw.Bodenhülsen in        geeignetem Untergrund fix montiert.

Im Einsatzfall werden nur mehr die speziellen Dammbalken mit            eingelegten Abdichtungen beidseitig in Befestigungsprofile- oder -        steher eingeschoben.

Die Stapelung der Dammbalken zu einer Schutzwand erfolgt im Nut-    und-Federsystem.

Mit einem Spannstück werden die Balken von oben fixiert und so das    Aufschwimmen verhindert.

Die Dammbalken füllen sich mit steigendem Wasser, wodurch die        Stabilität der Wand zusätzlich erhöht wird.

Die Abdichtung der Dammbalken erfolgt durch spezielle                        austauschbare Moosgummidichtungen.

Die Länge der Schutzwand ist individuell erweiter- und in der Höhe      anpassbar.

Auch bestehende Schutzmauern können im Ernstfall noch damit          erhöht werden.

Alle Einzelteile können in der farblichen Gestaltung an die Fassade      bzw. Kundenwünsche individuell angepasst werden.

PREFA bietet umfassenden Zubehör: Profil- oder                                  Hülsenabdeckungen, Halterungen für die Lagerung,                              Austauschdichtungen etc.

Für den Aufbau ist im Einsatzfall keinerlei Spezialwerkzeug                    erforderlich!


OBJEKTSCHUTZ

Mit den speziellen Dammbalken aus Aluminium können Sie folgende Bereiche am Haus, die dem Wasser Angriffspunkte bieten, rasch abdichten: Diverse Toröffnungen (z. B. Garageneinfahrten und Garagentore) Diverse Türen (z. B. Haustüren, Eingangstüren, Kellertüren, Terrassentüren, Balkontüren, Hebeschiebetüren) Fenster (z. B. Kellerfenster) Durch eine individuelle Anpassung der Dammbalkenlänge ist es möglich, verschiedenste Fenster, Türen und Tore vor eintretendem Wasser zu schützen. Der PREFA Objektschutz ist sowohl für den Einsatz im Privatbereich, zum Beispiel bei einem Einfamilienhaus, als auch für größere Firmengebäude geeignet. Die Dammbalken und die fest installierten Befestigungsprofile können farblich individuell an die Gestaltung Ihrer Fassade angepasst werden.

Montage und Einsatz des PREFA Objektschutzes:
Die Befestigungsprofile werden bei der Erstmontage in, hinter oder vor der Leibung fix montiert. Alternativ können die Befestigungsprofile auch innen bündig versenkt angebracht werden. Im Einsatzfall werden die Dammbalken beidseitig in die Befestigung eingeschoben und von oben mit einem Spannstück montiert. Das leichte und sehr robuste System ist im Ernstfall schnell einsatzbereit und kann notfalls auch von nur einer Person installiert werden, wie Sie im folgenden Videos sehen können.



LANDSCHAFTSSCHUTZ

Wenn Sie größere hochwassergefährdete Flächen oder Objekte (z. B. Zufahrten, Straßen oder Wege) vor Überschwemmungen schützen möchten, können Sie den PREFA Hochwasserschutz als Landschaftsschutz einsetzen. Dabei erfolgt der Schutz durch Aluminiumwände, die mit Hilfe von Bodenhülsen im offenen Gelände aufgestellt werden. Dieses System ist ideal für Sie geeignet, wenn Sie Ihr Haus bzw. Grundstück beispielsweise vor einem vorbeifließenden Bach schützen möchten, der bei schweren Unwettern möglicherweise den normalen Wasserpegel deutlich übersteigen könnte. Montage und Einsatz des PREFA Landschaftsschutzes: Bei der Neuerrichtung des PREFA Landschaftsschutzes werden im Vorfeld Bodenhülsen montiert. Die Hochwasser-Schutzwände können bei Bedarf beliebig verlängert oder nach statischer Prüfung auch erhöht werden. Im Einsatzfall werden die Befestigungssteher (Stützen) in den versenkten Bodenhülsen verankert und im Anschluss werden die Aluminium-Dammbalken eingeschoben. Nach dem Gebrauch sind die Balken und die Befestigungssteher wieder leicht zu entfernen und die Bodenhülsen können mittels Abdeckplatten verschlossen werden.



 

PREFA EXPERTEN-TIPP: SO LAGERN UND WARTEN SIE IHREN PREFA HOCHWASSERSCHUTZ RICHTIG!

Für die optimale Lagerung des Hochwasserschutzsystems empfiehlt es sich, die Aluminium-Wandhalterungen von PREFA zu verwenden. Hier können die Dammbalken auf den Wandhalterungen so gestapelt werden, dass die Bodendammbalken oben aufliegen, um im Ernstfall einen schnellen Aufbau zu gewährleisten. Achten Sie darauf, niemals Aluminium auf Aluminium zu lagern. Verwenden Sie Trennstreifen aus Karton, Kunststoff oder Pressspan, um die Dammbalken vor einer Kaltverschmelzung im Zuge von Feuchtigkeitseinwirkung zu bewahren. Die Spannstücke können in einem extra Ablagefach oder auf den Dammbalken gelagert werden. Zur regelmäßigen Wartung sollte das Hochwasserschutzsystem mindestens einmal pro Jahr auf- und abgebaut werden. So können Sie neben der Erprobung des Umgangs auch die Funktionalität und Vollständigkeit überprüfen. Alle Dichtungen sollten nach jedem Einsatz gereinigt und mit Silikonspray behandelt werden sowie bei Beschädigung ausgetauscht werden.